Top
Apogia city
Apogia beach

sport

Caorle ist nicht nur wegen sehr herrlichen Sandstraende und der eindrucksvollen Altstadt, sondern auch wegen seiner zahkreichen und in einwandfreiem Zustand gehaltenen Sportanlagen bekannt, di sowohl Einheimischen als auch Gaesten, die hier ihren Urlaub verbringen, zur Verfuegung stehen.

In dieser Sporthalle finden jaehrlich die nationale Basketballmeisterschaft sowie eine Reihe von nationalen und internationalen Sportveranstaltungen statt, wie z.B. die Karateweltmeisterschaft und die Dartmeisterschaft. In Porto S. Margherita wurde kuerzlich das kommunale Hallenbad mit Turnhalle eroeffnet, waehrend sich nicht weit entfernt ein 18-Loch-Golfplatz befindet, der einzige an der Nordadria, der direkt am Meer liegt. Fuer Tennisliebhaber stehan verschiedene Tennisplaetze, zwei davon am Stadion, zwei am Weststrand und fuenf in Porto Santa Margheirta zur Verfuegung, waehrend sich am Oststrand zwei Sporthallen fuer Kleinfussball sowie eine Bocciabahn und am Weststrand eine kuenstlich angelegte Flaeche, die sich zum Schlittschuhlaufen und Hockeyspielen eignet, befinden.

Die unterschiedlichsten Wassersportarten werden in Caorle das ganze Jahr ueber betrieben, wobei die Stadt ueber entsprechende Sporteinrichtungen verfuegt, womit sie sich ruehmen kann.

Fuer Tauchbegeisterte werden von dem im Jahro 1970 in Caorle gegruendeten, sehr engagierten Tauchverein regelmaessig Tauchkurse sowie begleitete Tauchgaenge im Meer organisiert.

Nur wenige Kilometer von Caorle entfernt befinden sich in den Ortschaften Marango und San Gaetano zwei gut ausgeruestete Reitanlagen, die wunderschoene Ausritte auf dem Land und bei den Lagunen von Caorle durchfuehren. Fuer die etwas waghalsigeren Gaeste bietet der in S. Stino di Livenza gelegene Flugplatz, nur 20 km von Caorle entfernt, touristische Fluege mit dem Drachenflieger.

Zu Beginn de 20. Jahrhunderts wurde das unmittelbare Hinterland von Caorle radikal umgestaltet. Der Grossteil der umliegenden Waelder wurde abgeholzt, um landwirtschaftlichen Flaechen zu gewinnen. Wasserlaeufe wurden eingedaemmt, Suempfe trockengelegt, Wassergraeben und Rinnen beseitigt. Dabei gingen viele der entlang der Wasserlaeufe gelegenen Baumbestaende verloren. Das Kuestengebiet hingegen ist durch wachsende Aufschuettungs - und Erosionsprozesse staending Veraenderungen unterworfen.

AUSFLUEGE MIT DEM AUTO
- Caorle - Porto S. Margherita - Eraclea Mare - Jesolo - Punta Sabbioni - Venezia
- Caorle - Concordia Sagittaria - Portogruaro - Sesto al Reghena - Pramaggiore - Summaga - Caorle
- Caorle - S. Stino di Livenza - Mestre/Venezia - Oriago - Mira - Dolo - Padova - Caorle
- Caorle - S. Stino di Livenza - Motta di Livenza - Oderzo - Coonegliano - Vittorio Veneto - Follina - Valdobbiadene - Maser - Asolo - Montebelluna - Nervesa della Battaglia - S. Polo di Piave - Oderzo - S. Stino di Livenza - Caorle.

FAHRRADROUTEN:
- Caorle - Eraclea mare - Brian - Caorle (km40)
- Caorle - Brian - Ca' Corniani - Caorle (km17)
- Caorle e la sua laguna (km13)
- Green way Livenza : Caorle - Ca' Corniani - S. Giorgio di Livenza - Boccafossa - Torre di Mosto - Santo Stino di Livenza - Caorle ( km 60)